Das richtige Kleid für jede Figur – Die A-Figur

Abendkleid-lang-violettDer Vorzug dieses Figurtyps ist eine sinnliche, weibliche Silhouette. Die A-Figur hat einen schlanken Oberkörper mit flachem Bauch, einer schmalen Taille und mittleren bis großen Brüsten. Die Hüften, die Oberschenkel und der Po sind im Vergleich zum Oberkörper dagegen eher kräftig gebaut.

Bei der A-Figur geht es darum, die Schulterpartie und die schmale Taille zu betonen, um den eher kräftigen Unterkörper „auszubalancieren“.

Besonders gut eignen sich dafür fließend fallende, taillierte Empirekleider, Korsagenkleider, Kleider in A-Linie mit weiter Rockpartie, schulterfreie Kleider und locker fallende Kleider, die in der Taille mit einem Gürtel zusammengenommen werden.

A-Figur Abendkleid langMit einer Pyramiden-Figur wählt man am besten Kleider, deren Oberteil schmal geschnitten und mit Raffungen, Rüschen, Drapierungen, asymmetrischen Ausschnitten, Mustern oder hellen Farben betont ist, damit der Blick auf den schlanken Oberkörper gelenkt wird. Der Unterkörper wird hingegen mit gedeckten Farben und einer weit auslaufenden Beinpartie kaschiert.

Zum Schluss noch ein paar Tipps, was man lieber vermeidet: Frauen mit einer A-Figur lassen rund um die Hüfte von Stretch, glänzenden Stoffen, Pailletten, Querstreifen, Rüschen, Volants und Drapierungen besser die Hände. Auch gerade geschnittene Kleider oder Tulpenröcke wirken bei diesem Figurtyp eher unvorteilhaft.

 

(Fotos: crusz)

 

Noch mehr wunderschöne Abendmode findet ihr bei crusz am Spittelmarkt 11-12 in Berlin! Rund 4000 Abendkleider, Cocktailkleider, Partykleider, Businesskleider und die passenden Accessoires auf über 700 qm!

 

Das könnte Euch auch interessieren:

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.